Über den Report

Der aktuelle Digital Leadership Report erscheint in der 24. Auflage und ist eine geschätzte und verlässliche Quelle für strategische Entscheidungen von Tech-Führungskräften weltweit. Der Report ist ein Gemeinschaftsprojekt der Unternehmensgruppe Nash Squared, zu der Harvey Nash gehört, und CIONET.

Icon clipboard
1785
Befragte weltweit Report
Icon graph
150k
Datensätze
Icon World map
109
Befragte aus Deutschland
Icon data
24
Jahre an Daten

Entscheidungen mit Weitblick

Angesichts der zahlreichen Disruptoren und des schnellen Wandels zeigt der diesjährige Digital Leadership Report doch deutlich: Am erfolgreichsten werden die Tech-Führungskräfte sein, die ihren Blick über die aktuellen Herausforderungen und Projekte hinaus richten und die richtigen Entscheidungen für ein erfolgreiches Morgen treffen.

Ich wünsche Ihnen eine inspirierende und spannende Lektüre!

Christian Umbs

Christian Umbs

In Zusammenarbeit mit

CIONET Logo

Die wichtigsten Erkenntnisse

Mit Weitblick führen Digital Leaders Ihr Unternehmen zum Erfolg

Eine Welt voller Disruptoren
Über die Hälfte der Befragten rechnet mit mehr Technologie-Budget in den nächsten 12 Monaten, knapp 60% wollen Personal aufstocken.

Ganz oben auf der Prioritätenliste deutscher Digital Leader steht die Sicherstellung einer stabilen und konsistenten IT-Performance. Auf Platz 2 folgt der Wunsch, noch effizienter zu werden und auf Platz 3 die Verbesserung der Kundenerfahrung und Barrierefreiheit.
91%
der Digital Leader finden, globale Veränderungen erfolgen schneller als früher
85%
der Befragten sind über die wirtschaftlichen Umbrüche und den möglichen Abschwung besorgt
Budgets bleiben auf hohem Niveau
Die wirtschaftlichen Unwägbarkeiten hinterlassen auch ihre Spuren bei den Budgetplanungen: Eine Steigerung der Technologie-Budgets erwarten noch 51%, im Vergleich zu 62% in 2021.

Dennoch: Mehr als jeder Zweite erwartet weiterhin höhere Budgets für Technologie (51%) und sogar noch mehr möchten Budget für IT-Personal (59%) einsetzen.

Auch wenn die Budgets zurückgehen, sie bleiben auf einem der höchsten Niveaus, die wir seit über 17 Jahren gemessen haben.
51%
der Digital Leader in Deutschland und 52% im weltweiten Vergleich erwarten einen Anstieg des Technologie-Budgets in den nächsten zwölf Monaten
Priorität
Wie bereits in 2021 liegt der Fokus auf der Sicherstellung einer stabilen und konsistenten IT-Performance
Cyberattacken nehmen zu
Unternehmensdaten vor unbefugtem Zugriff zu schützen war noch nie so herausfordernd wie heute.

Die zunehmende Nutzung von Cloud-Lösungen und die damit einhergehende große Menge an Daten schürt die Sorge vor organisierter Cyberkriminalität (89%) und Hackerangriffen aus dem Ausland (43%).

Mehr als jeder dritte Digital Leader fürchtet übrigens Insider als eine der möglichen Cyber-Bedrohungen. Immerhin fühlt sich über die Hälfte aller befragten Unternehmen gut gegen mögliche Cyber-Angriffe gewappnet.
43%
der befragten Unternehmen fürchten Angriffe aus dem Ausland
30%
fielen einer größeren IT-Sicherheitslücke in den letzten zwei Jahren zum Opfer
Hoher Bedarf an IT-Skills
Die Anzahl offener Stellen für IT-Jobs ist 2022 in Deutschland erneut auf ein Höchstniveau geklettert (Quelle: BITKOM).

Die große Mehrheit (77%) ist der Meinung, fehlende Fachkräfte und Skills hindern sie, den digitalen Wandel schneller zu vollziehen.

Diese Sorge herrscht in Deutschland sogar noch stärker vor als weltweit. Trotz rückläufiger Budgets planen immer noch 59% der Befragten, ihr Tech-Team in den nächsten 12 Monaten aufzustocken.

Dieser Zuversicht spielt auch eine wichtige Veränderung auf dem Arbeitsmarkt in die Hände: Durch die Verbreitung von Home Office ist das Recruiting von Talenten mittlerweile global möglich.    
59%
planen, weitere Tech-Mitarbeitende einzustellen. 32% sehen keine Team-veränderungen vor
44%
der befragten Unternehmen sind mit der aktuellen Fluktuationsrate unzufrieden
Investitionen in neue Technologien
Die Ausgaben in Cloud-Lösungen bleiben weiter auf hohem Niveau, während die Investitionen in neue Technologien wie Künstliche Intelligenz, Robotic Process Automation oder Big Data leicht zurückgehen.

Immerhin jeder zweite Studienteilnehmende geht davon aus, dass Big Data & Analytics zu den vielversprechendsten Technologien gehören, um Wettbewerbsvorteile zu sichern.

Bislang berichten allerdings nur etwa 12% der Befragten, sie hätten mit der erfolgreichen Nutzung von Data Insights mehr Umsatz generiert.  
54%
versprechen sich von Big Data & Analytics wichtige Wettbewerbsvorteile
12%
der Befragten erzielten bereits Umsatzwachstum durch die Nutzung von Data Insights
Die Nachhaltigkeit von Technologien
Ohne Technologie und Remote Working wären zahlreiche Unternehmensaktivitäten während den Lockdowns komplett zum Erliegen gekommen.

Die vielen Vorteile vom Homeoffice bringen allerdings auch eine Vielzahl an Nachteilen mit sich: Nach nahezu drei Jahren Pandemie stellen viele Arbeitgebende mehr mentale Gesundheitsprobleme bei ihren Mitarbeitenden fest.

Diese Entwicklung ruft immer mehr Unternehmen auf den Plan, mehr für die psychische Gesundheit und das Wellbeing der Mitarbeitenden tun zu müssen – noch mit mäßigem Erfolg.
57%
der befragten Unternehmen erlauben 2-3 Tage pro Woche Homeoffice
45%
berichten, infolge der Pandemie wäre die Zusammenarbeit im Unternehmen  nicht mehr so gut
Mehr Frauen in Tech-Teams
Diversität ist ein wichtiger Faktor für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens – und doch sind die meisten Tech-Teams nicht divers.

Frauen zum Beispiel sind deutlich unterpräsentiert - wobei sich die Branche langsam in eine positive Richtung entwickelt und der Frauenanteil in Tech-Teams wächst.

Die Zeichen stehen gut, dass sich dieser Trend fortsetzen wird: Der Anteil neu hinzugekommener Kolleginnen ist laut der befragten Digital Leaders in den letzten zwei Jahren kontinuierlich gewachsen.
49%
der teilnehmenden Unternehmen haben einen Frauenanteil von über 20% in ihren Tech-Teams
10%
der befragten Digital Leader in Deutschland sind Frauen
Schwierige Entscheidungen treffen
Es war noch nie einfach, ein Digital Leader zu sein.

Doch jetzt, wo sich Unternehmen immer stärker auf ihre Technologie verlassen müssen, sind die Folgen falscher Entscheidungen immer schwerwiegender.

Was ist dringend, was ist wichtig – und was ist beides?

Der Digital Leadership Report unterstützt Tech-Führungskräfte dabei, das große Ganze zu sehen und den Weitblick zu behalten - damit Sie heute die richtigen Entscheidungen treffen, die den Erfolg von Morgen sichern.

Download des Reports

Thank you for your submission.

Please download your PDF copy of the Digital Leadership Report. We will also send you a copy by email.
Oops! Something went wrong while submitting the form.

Ergebnisse aus dem globalen Digital Leadership Report sehen Sie in diesem Video

Global Digital Leadership Survey

""

'Making Difficult Choices'

Sie interessieren sich für die globalen Studienergebnisse von 1.785 Digital Leadern aus über 12 Ländern?

JETZT HERUNTERLADEN

Unsere Marken im Überblick

Harvey Nash Logo
Nash Tech Logo
Crimson Logo
Spinks Logo
TalentIT Logo
FlexHuis Logo